© J. Gillner

Ev.-luth. Corvinus-Kirchengemeinde Northeim

Kirchenvorstand

Quelle: Corvinus

Dr. Jens Gillner, Pastor; seit 2017 im Kirchenvorstand.

Ich bin seit Oktober 2017 Pastor der Corvinus-Gemeinde. Eingebettet am Sultmer bietet unser Ensemble aus Kirche, Kindergarten und Gemeindehaus einen idealen Treffpunkt. Eine meiner Aufgaben sehe ich folglich darin, Gelegenheiten zu schaffen, um sich treffen zu können - treffen mit Gott in unseren Gottesdiensten und Andachten; treffen mit Anderen beim Bibel-Gespräch, in Gemeindegruppen, zu festlichen Anlässen; treffen auch mit sich selbst z. B. in seelsorgerlichen Gesprächen. "Die Tür steht offen, das Herz noch mehr." - nach diesem Wahlspruch der Zisterzienser möchte ich Gemeinde gestalten und leben.   

Axel Köhler, Automechaniker; seit 2004 im Kirchenvorstand; 1. Vorsitzender

„Ich habe über die Kraft der Musik zur Kirche gefunden. Gerne würde ich auch weiterhin etwas von dieser Kraft über die Arbeit als Kirchenvorstand zurückgeben.“

Quelle: Corvinus

Friedhelm Schütte, Rentner; seit 2006 im Kirchenvorstand; 2. Vorsitzender und Ansprechpartner für Bauangelegenheiten

„Für die nächsten Jahre sehe ich die Kircheninnenrenovierung sowie die bauliche Instandhaltung unserer Gebäude als eine unserer wichtigsten Herausforderungen an, die wir gemeinsam in Angriff nehmen müssen. Ich möchte mich dafür einsetzen, dass unser Gemeindeleben in gut erhaltenen und ansprechenden Räumen stattfinden kann.“

Quelle: Corvinus

Daniela Mecke, Dipl.-Betriebswirtin (VWA), Kunden-Qualitätsmanagerin, seit 2012 im Kirchenvorstand; zuständig für Gemeindeleben und Gottesdienstgestaltung

„Ich möchte gern Bewährtes fortsetzen und darüber hinaus noch offene Projekte, wie z.B. die Innenrenovierung unserer Kirche mit beenden. Zum anderen wünsche ich mir für unsere Gemeinde aber auch neue Ideen und Impulse, wie z.B. die „Suppenkirche“ oder ein Gemeindefest. Vielleicht haben Sie bzw. habt Ihr ja auch Ideen, die wir gemeinsam entwickeln, und dann auch zusammen umsetzen können.“

Quelle: Corvinus

Irmtraud Messerschmidt, Rentnerin; seit 2006 im Kirchenvorstand; zuständig für Gemeindeleben

„Meine Motivation ist, mehr Gottesdienstbesucher in unsere Gottesdienste einzuladen, um zu zeigen: Unser Glaube ist es wert, „gelebt“ zu werden. Mir persönlich tun die Besuche unserer Gottesdienste auch immer gut. Über die Kirchenvorstandsarbeit hinaus bringe ich mich in unserem Basarkreis ein und leite die Malgruppe.“


Quelle: Corvinus

Regina Böhnert, Kauffrau im Einzelhandel; seit 2016 im Kirchenvorstand; zuständig für Gemeindeleben

„Ich bin in der Corvinus-Gemeinde aufgewachsen, hier getauft und konfirmiert, ebenso geheiratet und unsere Kinder wurden hier getauft. Besonders liegt mir das Organisatorische am Herzen. Es ist mir wichtig durch meine Mitarbeit das Gemeindeleben zu beleben und das Wir-Gefühl zu stärken.“

Quelle: Corvinus

Stefanie Brandt, Dipl.-Betriebswirtin (FH); seit 2018 im Kirchenvorstand; zuständig für Kindergarten und Gemeindeleben

„Als ‚Kind‘ der Gemeinde fühle ich mich der Kinder-, Jugend- und Konfirmanden-arbeit verbunden. Vor dem Einstieg in das Berufsleben war ich selbst als Teamerin bei den Konfis, als Mitglied der Kantorei und im Organisationsteam der bekannten KIGA-Fete tätig. Durch die Mitgliedschaft im Elternbeirat des Corvinus-Kindergartens konnte ich einige Erfahrungen sammeln, die ich jetzt gern in die Arbeit des Kirchenvorstandes einbringen möchte.“

Quelle: Corvinus

Matthias Müllner, Dipl.-Betriebswirt (BA); seit 2012 im Kirchenvorstand; zuständig für Finanzen

„Es macht mir Freude, mich für meine Kirchengemeinde zu engagieren. Mir ist es wichtig, dass jeder die Möglichkeit hat, ein aktiver Bestandteil der Gemeinde sein zu können. Schließlich ist Kirche Gemeinschaft – nicht nur im Gottesdienst.“

Quelle: Corvinus

Christian Hetterich, Musiker; seit 2018 im Kirchenvorstand; zuständig für Kirchenmusik, Chorarbeit und Kindergarten.

Seit 2018 als berufenes Mitglied im Kirchenvorstand engagiere ich mich für das musikalische Leben in der Gemeinde und für die Zusammenarbeit zwischen Kindergarten und Kirchengemeinde.

Quelle: Corvinus

Maximilian Hermann Freitag, Auszubildender; seit 2018 als Jugendvertreter im Kirchenvorstand (Gaststatus)

„Ich vertrete die Meinung der Jüngeren, wie man die Kirche gestalten und in welche Richtung diese gehen sollte. Daher ist mir natürlich momentan die Arbeit mit den Jugendlichen sehr wichtig. Aber meiner Meinung nach dürfen wir auch die Traditionen nicht vergessen, die uns hierher gebracht haben.“